TÜV - geprüfte Software
TÜV - geprüfte Software

TÜV-geprüfte Sicherheit, Funktionalität und Datensicherheit.

Auszug unserer Partner
Partner
Startseite » BU Anbieter Test » Generali

Die Generali Berufsunfähigkeitsversicherung im Test und Vergleich

Generali Berufsunfähigkeitsversicherung Vorteile

Generali Berufsunfähigkeitsversicherung Vorteile
  • Generali bietet BU Tarife für jede Lebenslage an
  • sehr gute Testergebnisse von Stiftung Warentest (0,9)
  • Viele Sparmöglichkeiten

Generali

Generali Lebensversicherung AG
Adenauer Ring 7
81731 München
Tel. 089/51213737
Fax 089/51215679

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit und schon ist es passiert - ein schrecklicher Unfall macht die Erwerbsfähigkeit zu Nichte. Während man in diesem Moment an nichts anderes denken kann, als die notwendige medizinische Versorgung, türmen sich im Hintergrund bereits die Folgen einer Erwerbsunfähigkeit auf, denn durch den Wegfall des regulär erzielten Einkommens, kann der individuelle Lebensstandard nicht weitergeführt werden. Auch die staatlichen Vorsorgeeinrichtungen sichern dies nur unzureichend ab und bieten maximal ein halbwegs erträgliches Auskommen.

Generali Berufsunfähigkeitsversicherung lohnt sich für junge Leute

Anders verhält es sich nur mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung, welche die Lücke zwischen der staatlichen Erwerbsunfähigkeitsrente und dem letzten Netto-Einkommen schließt. Beispielsweise bietet die Generali Versicherung viele unterschiedliche Berufsunfähigkeitsversicherungen an, sodass Verbraucher in jeder Lebenslage eine passende Police abschließen können.

Vor allem der Tarif "Berufsunfähigkeit smart" bietet Versicherern viele Vorteile, so zahlen Neukunden, die bei Vertragsabschluss nicht älter als 34 Jahre waren, erst ab dem elften Beitragsjahr den vollen Beitrag.

Die Berufsunfähigkeitsversicherungen der Generali Versicherung im Test

Die renommiertesten Institutionen in Sachen Berufsunfähigkeitsversicherung Test Vergleich sind und bleiben die Stiftung Warentest, sowie die dazugehörige Finanztest. Diese geben auch die meist beachteten Testergebnisse der Versicherungsbranche heraus und zeichnen sich nicht nur durch Fairness, sondern auch durch Objektivität aus. Auch die Generali war Teil dieses Tests und schloss im Juni 2011 mit der Note "Sehr Gut (0,9)" ab, welche einem der vordersten Plätze entspricht.

Viele Sparmöglichkeiten bei der Generali BU

Besonders vorteilhaft schätzten die Tester die Bedingungen, die die Generali Versicherung jungen Kunden bietet. So genießen Berufsstarter, Schüler oder Studenten eine Beitragsreduktion von 60% in den ersten fünf Jahren und eine Reduktion um 20% im sechsten bis hin zum zehnten Versicherungsjahr. Damit lässt sich im Vergleich zu anderen Versicherungen ein erheblicher Betrag sparen, ohne dass damit eine minderwertigere Leistung einhergeht. Ebenso bietet die Generali Versicherung den Versicherten die Möglichkeit mit dem sogenannten Beitragssofortabzug zusätzlich an den Beiträgen zu sparen. Zusätzlich können vorhandene Überschüsse nach dem Ende der Laufzeit ausgezahlt werden

Positiv ist auch der Nichtraucherbonus dieser Berufsunfähigkeitsversicherungen, denn so kann jeder, der besonders auf seine Gesundheit achtet, besondere Boni in Anspruch nehmen. Den Nichtraucherbonus kann man übrigens auch in Anspruch nehmen, wenn man sich während der Laufzeit dazu entschließt, das Rauchen aufzugeben.

Für Schüler und Studenten bietet die Generali einen eigenen Tarif an, welcher allerdings gerade bei Studenten mit einer maximalen Auszahlung recht knapp ausfällt. Dennoch kann sich ein Abschluss für diese Gruppen lohnen, da zu Beginn der Police eine Einstufung in eine relativ sichere Berufsgruppe erfolgt und diese beispielsweise bei einem Berufseinstieg in einen Risikoberuf nicht nachträglich verändert werden kann. Wem also beispielsweise eine riskante Tätigkeit vorschwebt, ist mit der Berufsunfähigkeitsversicherung smart für Schüler und Studenten der Generali Versicherung bestens beraten.

Die Generali Versicherungsgruppe im Portrait

Die Generali Versicherung ist der deutsche Ableger der italienischen Assicurazioni Generali, welche die Mehrheit an der AachenMünchener Versicherungsgruppe hält. Der Hauptsitz der Muttergesellschaft befindet sich im italienischen Triest, wo die heutige Generali im Jahre 1831 gegründet wurde. Mittlerweile ist die Assicurazioni Generali ein multinationaler Versicherer, der in fast 70 Ländern aktiv ist und sich auf Versicherungs- und Finanzdienstleistungen spezialisiert hat

Die von der Generali vertriebenen Versicherungen werden sowohl von der AachenMünchener AG, als auch von Generali selbst vertrieben, wobei hinsichtlich der Vertragsgestaltung nur minimale Unterschiede bestehen.

Mit einem Umsatz von knapp 71 Milliarden Euro handelt es sich bei der Generali Versicherung um die fünftgrößte Versicherung der Welt. Dementsprechend können sich Verbraucher sicher sein, dass hinter den Angeboten ein seriöser und vor allem finanzkräftiger Partner steht, der stets in der Lage ist die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Bestätigt wurde dies außerdem durch das Rating von Franke und Bornberg, in dem die Generali Versicherung das Rating "FFF" erhielt, welches der Bedeutung "Hervorragend" entspricht. Die Bestnote ausgezeichnet wurde auch im Rating von Morgen und Morgen vergeben, sodass kein Zweifel an der Authentizität dieser Ratings besteht.

In jedem Fall handelt es sich bei der Generali Versicherung um eine renommierte Versicherung mit guten Entwicklungsperspektiven.