TÜV - geprüfte Software
TÜV - geprüfte Software

TÜV-geprüfte Sicherheit, Funktionalität und Datensicherheit.

Auszug unserer Partner
Partner
Startseite » Test » Test 2011

Berufsunfähigkeitsversicherung Tests aus 2011

Zusammenfassung des Finanztest BU-Tests aus 2011

Zusammenfassung des Finanztest BU-Tests aus 2011
  • 52 Tarife mit "sehr gut" oder "gut" bewertet
  • große Preisunterschiede aufgedeckt
  • AachenMünchner Testsieger
  • Hannoversche Leben Platz 2
  • Generali Platz 3

Der Test 2011

Der Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2011, durchgeführt von unabhängigen Instituten wie Finanztest, ÖKOTEST oder den Ratingagenturen informierte auch 2011 regelmäßig über Tarife und Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen. Diese gewährleisten einen unabhängigen und unvoreingenommenen Blick auf unterschiedliche Tarife.

BU Test von Finanztest in 2011

In Juni 2011 führte die Zeitschrift „Finanztest“ den Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2011 zwischen verschiedenen eigenständigen Berufsunfähigkeitsversicherungen und Zusatzversicherungen gegen Berufsunfähigkeit durch. Das Ergebnis war beeindruckend: Gleich 52 der getesteten Tarife erhielt von „Finanztest“ die Auszeichnung „gut“ oder „sehr gut“. Und noch etwas beeindruckte: Die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Tarifen waren teilweise enorm – und das bei fast gleichem Leistungsumfang!

Grundlage für den Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2011 waren 30-jährige Diplomkaufleute und Altenpfleger. In dem Vergleich wurden lediglich nach den Kriterien von „Finanztest“ als verbraucherfreundlich bewertete Tarife verschiedener Anbieter einbezogen. Das Ergebnis kam zu Beitragsunterschieden von über 1.000 Euro pro Jahr. Dieses Ergebnis zeigt, wie wichtig ein Vergleich zwischen mehrere Tarifen vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist und wie viel Geld Versicherte dadurch sparen können.

Sieger des Tests 2011

Aus dem Test von Berufsunfähigkeitsversicherungen 2011 ging die AachenMünchner mit der Gesamtnote „sehr gut (0,7)“ als klarer Sieger hervor. Auf dem zweiten Platz folgten die Hannoversche Leben („sehr gut 0,9“) und die Generali („sehr gut 0,9“).

Testkriterien 2011

Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen möchte, sollte einige Kriterien beachten, die auch beim Test von „Finanztest“ eine wichtige Rolle spielten. Kann man aus den Vertragsdetails keine entsprechenden Hinweise darauf herauslesen, sollte man unbedingt einen unabhängigen Experten zu Rate ziehen.

Ein nach den Kriterien von „Finanztest“ verbraucherfreundlicher Vertrag zeichnet sich u.a. durch folgende Kriterien aus:

Verzicht auf das Recht der „abstrakten Verweisung“. Das heißt, der Versicherer verzichtet bei Eintreten einer Arbeits- oder Berufsunfähigkeit darauf, dass der Versicherte einen anderen Beruf aufnehmen soll. Bei einem Verzicht auf die „abstrakte Verweisung“ erhalten Versicherte die vereinbare Berufsunfähigkeitsrente, auch wenn sie noch in der Lage wären, einen anderen gleichwertigen Beruf als den zuletzt ausgeübten Beruf bzw. Tätigkeit aufzunehmen.

Grundsätzlich bedarf es der Diagnose „Berufsunfähigkeit“ eines Prognosezeitraums von drei Jahren. Als verbraucherfreundlich gilt ein Vertrag, wenn die Versicherung bereits ab einem Prognosezeitraum von sechs Monaten die vereinbarte Rente zahlt.

Ebenfalls sollte man darauf achten, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung rückwirkend leistet, wenn die Diagnose Berufsunfähigkeit zunächst nicht eindeutig gestellt werden kann, aber nach sechs Monaten durch einen Arzt bestätigt wird. Versicherungsnehmer sollten darauf achten, dass die Versicherung bis zu drei Jahre rückwirkend zahlt, beispielsweise weil die Berufsunfähigkeit verspätet gemeldet wurde.

Als weiteres wichtiges Kriterium führt „Finanztest“ die sogenannte Nachversicherungsgarantie an. Das heißt, die Versicherung räumt dem Versicherungsnehmer eine nachträgliche Anpassung des individuellen Schutzes an seine Lebensumstände ein – ohne eine erneute Gesundheitsprüfung.

Fazit Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2011

Der Berufsunfähigkeitsversicherungen Test 2011 durch "Finanztest" hat eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig ein Vergleich unterschiedlicher Anbieter und Tarife vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist. Darüber hinaus sollte sich jeder, der eine solche Versicherung abschließen möchte, kostenlos von einem unabhängigen Berater informieren und beraten lassen.