TÜV - geprüfte Software
TÜV - geprüfte Software

TÜV-geprüfte Sicherheit, Funktionalität und Datensicherheit.

Auszug unserer Partner
Partner
Startseite » BU Anbieter Test » Alte Leipziger

Die Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung im Test und Vergleich

Deshalb lohnt sich die Alte Leipziger

Deshalb lohnt sich die Alte Leipziger
  • 2013 Stiftung Warentest Urteil "SEHR GUT (0,9)"
  • zahlt ab 50% Berufsunfähigkeit
  • Höchstnoten bei Ökotest und Ratingagenturen

Alte Leipziger

Alte Leipziger Lebensversicherung aG
Alte Leipziger-Platz 1
61440 Oberursel
Tel. 06171/6600
Fax 06171/24434

Die Alte Leipziger begründet die Notwendigkeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung vorrangig mit den Zielen, die sich junge Menschen im Lauf ihres Lebens stecken: Nach einer langen Phase der Investition in Ausbildung, Beruf und Karriere hat man das ganze Leben vor sich und steckt voller Pläne und Ehrgeiz. Das ist gut so – doch die Arbeitskraft ist das Vermögen für die Zukunft und ein zerbrechliches Kapitel, das es zu schützen gilt. Mit ihrer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung und der selbständigen Berufsunfähigkeitsversicherung leistet sie dazu einen wichtigen Beitrag.

Allerdings hebt sich die Alte Leipziger durch eine weitere Versicherungslösung deutlich vom Wettbewerb ab: Anders als andere Gesellschaften bietet sie auch eine Direktversicherung für die Berufsunfähigkeitsabsicherung an. Das spart Steuern und Sozialversicherungsbeiträge und macht die Versicherung für diese Personengruppe zu einer attraktiven Lösung.

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung Tarifmerkmale

Sowohl die selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung als auch die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung leisten eine monatliche Rente als Ersatz für das entfallende Einkommen. Die Höhe der Rente kann individuell vereinbart werden, sie wird ab einer festgestellten Berufsunfähigkeit von 50 Prozent in voller Höhe gezahlt. Die Leistungsdauer gilt längstens bis zum vereinbarten Ablaufdatum oder solange die Berufsunfähigkeit medizinisch festgestellt ist. Die erwirtschafteten Überschüsse werden jährlich gutgeschrieben und reduzieren die Versicherungsbeiträge. Alternativ können sie investiert und zu einem späteren Zeitpunkt ausgezahlt werden.

Ausgezeichnete Beurteilung von Morgen und Morgen im BU Test

Beide Tarife der Alten Leipziger sind von den unabhängigen Ratingagenturen im Berufsunfähigkeitsversicherung Test mehrfach ausgezeichnet und stehen für eine hohe Qualität. So erteilte Morgen und Morgen in der aktuellen Analyse aus April 2012 die Bewertung fünf Sterne oder „Ausgezeichnet“. Beurteilt wurden neben den Versicherungsbedingungen die BU-Kompetenz, die BU-Solidität und die Antragsfragen.

Öko-Test Urteil: "Sehr gut"

Ebenfalls im April 2012 hat Öko-Test die Berufsunfähigkeitsversicherung im Tarif BV10 mit dem ersten Rang und der Note „Sehr gut“ ausgezeichnet.

Franke und Bornberg: Preis-Leistung hervorragend

Franke und Bornberg stellen mit ihrer unabhängigen Bewertung auf einzelne Tarife ab und analysieren konkret das Leistungspaket im Verhältnis zum Preis. Sowohl die selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung SBU SecurAL und der Tarif BV10 als auch die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung BUZ mit dem Tarif BZ10 wurden Anfang 2012 mit der Höchstnote FFF oder „Hervorragend“ ausgezeichnet.

Stiftung Warentest: "Sehr gut"

Diesem Urteil schließen sich Stiftung Warentest und Finanztest mit einem „Sehr gut“ und der Note 1,0 im Juli 2011 an, hier wurden 52 Berufsunfähigkeitsversicherungen im Test analysiert. Die Zeitschrift €uro am Sonntag kam in der Ausgabe 34/2011 zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit konnten sich die beiden BU-Tarife der Alten Leipziger in den letzten Monaten in allen großen BU-Ratings hervorragend behaupten.

Alte Leipziger BU-Direktversicherung

Ein besonderes Highlight der Alten Leipziger ist die BU-Direktversicherung. Sie wird direkt aus Beiträgen des Bruttoeinkommens gezahlt, so dass ein Teil des Einkommens steuer- und sozialversicherungsfrei bleibt. Diese Form der Absicherung gilt für Arbeitnehmer als einfach und preiswert, hinzu kommen sehr attraktive Kollektivtarife, die eine vereinfachte Gesundheitsprüfung ermöglichen. Der Vertragspartner ist in diesem Fall der Arbeitgeber, so dass sich die BU-Direktversicherung außerdem durch eine bequeme Form der Absicherung handelt. Die Höhe der BU-Rente und der Beiträge sind flexibel nach den Wünschen des Versicherten auszurichten, die Rente wird im Versicherungsfall direkt an den Versicherten gezahlt und ist sicher vor dem Zugriff bei Hartz IV. Die Direktversicherung der Alten Leipziger wurde mehrfach ausgezeichnet und hebt sich durch sehr kundenfreundliche Versicherungsbedingungen vom Wettbewerb ab.

Sehr gute Noten für die Alte Leipziger BU-Dirwektversicherung

Auch die Direktversicherung konnte in den Jahren 2012 und 2011 in allen großen BU-Ratings mit Bestnoten überzeugen und wurde von Morgen und Morgen, Öko-Test Franke und Bornberg, Stiftung Warentest und €uro am Sonntag mit einem Top-Rating ausgezeichnet.

Die Alte Leipziger Versicherungsgruppe

Die Alte Leipziger gehört mit der Halleschen Versicherung zum Konzern Alte Leipziger-Hallesche, der unter seinem Dach außerdem noch die Rechtsschutz Union vereint. Zu den Kerngeschäftsfeldern des Konzerns gehören die Lebens- und Krankenversicherung sowie die Sachversicherung, in allen drei Geschäftsfeldern konzentriert sich das Unternehmen auf die Beratung von Privatkunden und Firmenkunden mit dem Fokus der betrieblichen Altersvorsorge und der Krankenversicherung.

Gegründet im Jahr 1819 hat sich die Gesellschaft heute zu einer der ganz Großen am Versicherungsmarkt entwickelt, die in den einschlägigen Rankings in allen Versicherungssparten einen der vorderen Plätze einnimmt. Dabei zeichnet sie sich regelmäßig durch sehr gute Leistungen bei moderaten Preisen aus.